Entdecken

Gemeindekirche Sainte Marguerite


Mitten im mittelalterlichen Dorf Roquebrune liegt die Kirche Saint Marguerite, eine ehemalige Kapelle des 13. Jh., die im 15. Jh. vergrößert und im 17. Jh. umgebaut wurde. In ihrem Inneren finden sich mehrere interessante dekorative Elemente, darunter zwei Gemälde: die Kreuzigung und die Beweinung Christi von Marc Antoine Otto, einem Einwohner von Roquebrune im 17. Jahrhundert. Im linken Flügel kann man eine Kopie des "Jüngsten Gerichts" von Michelangelo bewundern, 54 mal kleiner als das Original in der Sixtinischen Kapelle. Die Kirche gehört zu der bekannten "Route du Baroque".

Rue Grimaldi – Roquebrune Village - Die Kirche ist dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr geöffnet – Eintritt frei